0 0
Sehenswürdigkeiten Greetsiel
Greetsiel blickt auf eine lange und historische Geschichte zurück. Greetsiel und Umgebung heben sich dabei durch viele Sehenswürdigkeiten hervor und machen den historischen Fischerort zu einem beliebten Urlaubsziel. Nachfolgend möchten wir Ihnen gerne einige Sehenswürdigkeiten vorstellen.

Greetsieler Zwillingsmühlen
Greetsieler Zwillingsmühlen Bei den Greetsieler Zwillingsmühlen handelt sich um zwei Holländerwindmühlen. Sie stehen im Abstand von etwa 130 Metern am Ortseingang von Greetsiel.
Die grüne, westliche Mühle stammt aus dem Jahr 1856, die rote, östliche Mühle (Schoof’s Mühle) wurde 1706 gebaut und kann besichtigt werden.Sie wurde 1921 mit Achtkant-Teilen und der Kappe von der im Jahr 1750 erbauten Auricher Wallmühle restauriert.
Die rote Mühle wurde 1950 von der Familie Schoof übernommen und hat mit ihrem Mühlenbetrieb Schrot und Mehl für den Landwarenhandel herstellt. Heute ist in der roten Mühle im Erdgeschoss ein Mühlenladen mit dem Verkauf von Mühlenbrot, Vollkornartikel, Teegeschirr und Andenken vorhanden. Zudem kann die Mühle besichtigt werden.
In der grünen Mühle befindet sich aktuell ein Mühlencafe mit Kaffee- und Teespezialitäten.
Am 28. Oktober 2013 riss der Orkan Christian Flügel und Kappe der Mühle ab, auch die Galerie sowie Teile des Mauerwerks wurden beschädigt. Durch Spenden und aufgrund großer Unterstützung konnte der Wiederaufbau bzw. Reparatur vorgenommen und im Juni 2015 abgeschlossen werden.
Weitere Bilder und Aufnahmen von den Greetsieler Zwillingsmühlen <-- bitte hier klicken -->

Greetsieler Hafen
Greetsieler Hafen
Der Fischerhafen zählt mit 27 Krabbenkuttern zu den größten deutschen Kutterhäfen, etwas mehr als zehn Prozent der knapp 250 deutschen Krabbenkutter sind in Greetsiel beheimatet. Neben den Krabbenkuttern gehören auch 2 Muschelkutter zur Greetsieler Kutterflotte
Der Greetsieler Hafen liegt direkt am historischen Ortskern bietet einen herrlichen Blick aufs Wasser und die dort liegenden Schiffe.
Die Seiten EO-Ems und Kutterhäfen geben einen sehr ausführlichen und detailierten Überblick über die Greesteler Kutter und deren Geschichte. Für weitere Infos --> <-- bitte hier klicken -->
Weitere Bilder und Aufnahmen vom Greetsieler <-- bitte hier klicken -->


Pilsumer Leuchtturm
Pilsumer Leuchturm
Der Pilsumer Leuchtturm liegt zwischen den Ortschaften Greetsiel und Pilsum. Der 1883 erbaute Leuchtturm gilt als Wahrzeichen der Krummhörn.
Über die Grenzen berühmt wurde der gelb-rote Turm durch die Kinderbuchreihe „Lükko Leuchtturm“ sowie Otto Waalkes und seine Kinofilme.
Der Leuchtturm kann besichtigt werden. Verliebte Paare nutzen die Umgebung und den Turm, um sich das Ja-Wort zu geben.
Die herrliche Umgebung laden zu einem Sparziergang ein oder das Nutzen der Radwege am Deich zu einer Radtour ein.
Weitere Bilder und Aufnahmen vom Pilsumer Leuchtturm und der Umgebung <-- bitte hier klicken -->